Was ist Bankrollmanagement?

Sowohl beim Spielen an den Echtgeldtischen als auch bei Online Poker Turnieren z.B. bei Betfair Poker gilt es, eine gewisse Disziplin in Bezug auf die eigenen Ausgaben walten zu lassen und dies bezeichnet man als Bankroll Management (englische Abkürzung: BRM). Hierbei wird das zur Verfügung stehende Guthaben, sei es nun durch einen Poker Bonus oder eine eigene Einzahlung, prozentual bewertet und man sollte sich an klare Richtlinien halten.

Der Gedanke hinter dieser Vorgehensweise ist recht einfach: Das eigene Guthaben soll nicht auf einen Schlag riskiert werden, da beim Poker nie die hundertprozentige Garantie ist, dass man an den Tischen erfolgreich sein wird. Somit reduziert man das Risiko, alles auf einmal zu verlieren, auch wenn die Gewinnmöglichkeiten auch geringer sind.

Die Verlockung ist dennoch groß und trotz eiserner Disziplin kann es vorkommen, dass man mehr riskiert als man eigentlich sollte. Hierbei sollte man ein Guthaben auf einem separaten Konto bereithalten, dass man verlieren kann ohne das Gesamtguthaben auf längere Sicht zu gefährden und dessen Verlust verschmerzbar ist.

Rein von der Mathematik her empfehlen die meisten Ratgeber eine Investition von 5% des Guthabens pro Spiel, sei es nun am Echtgeldtisch oder in Turnieren. Sollte man mehr als einen Tisch spielen, so muss man den Einsatz folgerichtiger Weise entsprechend der Gesamtanzahl aufteilen. Dies kann vor allem zu Beginn der Pokerkarriere recht langweilig und nervig erscheinen, da nur die kleinsten Limits laut Theorie zur Verfügung stehen. Es gibt natürlich verschiedene Varianten des Bankroll Management und so empfehlen einige Artikel mitunter auch 10% des Guthabens oder teilweise sogar noch mehr. Dies ist dann jedoch eher die aggressive skandinavische Herangehensweise, die sich auch in der Spielweise an den Tischen wiederspiegelt. Das Wichtige ist die Selbstkontrolle und Disziplin und auf lange Sicht gesehen wird sich dies auch auszahlen.

Sobald sich erste Erfolge einstellen, kann man langsam aber sicher in den Limits aufsteigen und kontinuierlich das eigene Guthaben ausbauen. Nach Rückschlägen sollte man nicht versuchen, einige Level zu überspringen, um postwendend die Verluste wieder auszugleichen. Denn dabei erhöht sich das Risiko exponentiell, die Kontrolle auf Grund mangelnder Erfahrung zu verlieren und dem eigenen Guthaben weitreichend zu schaden.





Web Directory | Partner Seiten | Online Casinos | Suchmaschinenoptimierung & Webdesign www.stajic.de | Impressum